NMM 2014/2015: Sensation verhindert Abstieg.

Vor der Schlussrunde glaubten nur noch ich und realitätsfremde Berufsoptimisten an unser Fanionteam: Punktgleich mit Novartis waren wir Letzte, Edwin und Pierre-Marie – unsere nominellen Spitzenbretter – mussten passen, unser letzter Gegner war Dauermeister Birsfelden Beider Basel, der schon seit Ewigkeiten keinen Mannschaftspunkt mehr abgegeben hat. Lange Zeit schien eine ehrenvolle Niederlage denkbar. Doch dann wendete sich das Blatt auf fast undenkbare Weise: Milosevic überschritt gegen Mosko die Zeit, Beni zerlegte Philipp Ammann und Franz zwang Philipp Müller in die Knie. Das Match endete 3:3-Unentschieden! Die Sensation war geschafft, die Liga gehalten.

Die Schlussrangliste

1. Birsfelden / Beider Basel 1 9 19.5
2. Riehen 1 8 19
3. Therwil 1 6 15.5
4. Birseck 1 4 13.5
5. Trümmerfeld 1 2 11.5
6. Novartis 1 1 11

Die Resultate der „Helden“ im Ueberblick:

Edwin: 1.5/2

Pierre-Marie: 0.5/2

Mosko: 1.5/3

Mario: 0.5/3

Christian: 1.5/3

Peter: 1/2

Beni: 2/4

Martin: 1/5

Franz: 1/4

Hans-Peter: 1/1

Mike: 0/1

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter . veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.